MUSE, DAS ROLLS-ROYCE ART PROGRAMME, STELLT DIE AUSWAHLLISTE DER DREAM COMMISSION VOR
2020-10-12 12:00

MUSE, DAS ROLLS-ROYCE ART PROGRAMME, STELLT DIE AUSWAHLLISTE DER DREAM COMMISSION VOR

Muse, das Rolls-Royce Art Programme, wird am 21. Oktober 2020 vier Künstler für seine erste Flaggschiff-Initiative – die Dream Commission – vorstellen. Die Dream Commission ist ein alle zwei Jahre vergebener Preis, der Größe und Kreativität im Bewegtbild-Genre der Kunst fördert.

Torsten Müller-Ötvös, CEO Rolls-Royce Motor Cars, erläuterte: „Es ist mir eine große Freude, dass Muse, das Rolls-Royce Art Programme, die Welt der Bewegtbildkunst in dieser für die Branche kritischen Zeit unterstützen kann . Mehr denn je brauchten wir den Eskapismus der Kunst mit ihrer Fähigkeit, Größe zu inspirieren und Kreativität zu fördern. Während die Dream Commission in ihre nächste Phase eintritt, möchten wir den Juroren für ihre Zeit, ihr Fachwissen und ihr Engagement danken.“

Die Jury der Dream Commission, die sich aus führenden Persönlichkeiten der internationalen Kunstszene zusammensetzt, wählte vier aufstrebende Künstler und bereits etablierte Künstler aus. Jeder von ihnen wird zur Prüfung durch die Jury ein Exposé erstellen, in dem das Konzept detailliert beschrieben wird. Anschließend wird einem Künstler die Ehre zuteil, 2021 ein neues digitales Kunstwerk zu schaffen. Die Jury besteht aus: Isaac Julien CBE RA, einem führenden, in London ansässigen Bewegtbildkünstler, Hans Ulrich Obrist, künstlerischer Leiter der Serpentine Galleries in London, Katrina Sedgwick, Museumsdirektorin des australischen Zentrums für bewegte Bilder in Melbourne, Terrie Sultan, die frühere Museumsdirektorin des Parrish Art Museum in New York, sowie Theodora Vischer, Senior Curator bei der Fondation Beyeler in Basel.

Nach fünf Jahren der Unterstützung internationaler Künstler bei der Erschaffung neuer Werke wurde das Rolls-Royce Art Programme 2019 neu gestartet und heißt nun Muse. Es ist eine Plattform mit zwei alle zwei Jahre stattfindenden Initiativen: der Dream Commission und der Spirit of Ecstasy Challenge. Die für Dream Commission erstellte Arbeit wird jeweils ein bestimmtes ästhetisches Gebiet untersuchen und ein alternatives Sinnesreich ansprechen, um den Betrachter auf eine Reise in die Welt des Erhabenen zu entführen.

Im Juni 2020 trat die Jury zum ersten Mal zusammen, um eine Liste aus 23 nominierten Künstlern zu erörtern, die von einer Expertengruppe zusammengestellt worden war. Zu dieser gehörte: Daniel Birnbaum, Direktor des Londoner Actute Art, der in Peking lebende Künstler Cao Fei, der Exekutivdirektor von Rhizome in New York, Zachary Kaplan, der in New York und Rio de Janeiro ansässige Kurator Pablo León de la Barra sowie der Direktor von M+ in Hongkong, Suhanya Raffel. Jedes Mitglied schlug aufstrebende Künstler oder Künstler in der Mitte ihrer Karriere vor, von denen es glaubte, dass die Person auf dem Gebiet der Bewegtbildkunst führend sei.

Nach umfassender Beratung und Diskussion einigte sich die Jury einstimmig auf die letzten vier Künstler, die am 21. Oktober 2020 bekannt gegeben werden.

Ziel von Rolls-Royce ist es, die Marke als relevante Plattform für die Weiterentwicklung des Mediums Bewegtbild zu etablieren. Die Arbeiten der Dream Commission können aus allen Formen dieser Kategorie stammen, einschließlich experimenteller Filme, Videos, Animationen, immersiver und partizipativer Installationen sowie Inhalte, die in Nicht-Bildschirmformaten wie Augmented oder Virtual Reality präsentiert werden. Nach Abschluss des zweijährigen Prozesses wird der Zyklus erneut beginnen.

Zurück

Thomas Sportwagen GmbH
Thomas Exclusive Cars GmbH

Meißner Str. 34
01445 Radebeul

+49 351 40464 0

+49 351 40464 10

© Copyright 2020 • Thomas Sportwagen GmbH • Thomas Exclusive Cars GmbH