ROLLS-ROYCE PRÄSENTIERT BESPOKE DAWN IN ZUSAMMENARBEIT MIT KENGO KUMA
2021-04-23 15:00

ROLLS-ROYCE PRÄSENTIERT BESPOKE DAWN IN ZUSAMMENARBEIT MIT KENGO KUMA

Dawn NEFZ (kombiniert): Kraftstoffverbrauch - 16,3-16,1 l/100 km. CO2-Emission - 372-367 g/km.*

 

„Es war uns eine Ehre, mit Kengo Kuma zusammenzuarbeiten, um ein zeitloses Automobil für ein zeitloses Gebäude zu erschaffen. Seit der Gründung der Marke vor über 100 Jahren hat Rolls-Royce immer wieder die automobilen Grenzen überschritten und eine materielle Einheit des Fahrzeugs erreicht, um den Kunden das Immaterielle zu liefern: ein wirklich einzigartiges Erlebnis. Wie dieses Projekt zeigt, können wir durch die authentische Anwendung herausragender Designs und Materialien seltene Sinneserlebnisse bieten, die den facettenreichen Lebensstil unserer Kunden widerspiegeln und verbessern.“

Gavin Hartley, Leiter Bespoke Design, Rolls-Royce Motor Cars

 

Rolls-Royce Motor Cars und Kengo Kuma haben die luxuriöse Automobil- und Architekturwelt mit der Enthüllung eines einzigartigen Bespoke Rolls-Royce Dawn verbunden. Das Unikat ist die mobile Verkörperung der neuen Luxusresidenz „The Kita“ im Zentrum von Tokio, die von Kengo Kuma im Auftrag der weltweit agierenden Luxusimmobiliengruppe Westbank entworfen wurde. Der Bespoke Dawn wurde exklusiv für den Eigentümer des mehrstöckigen Penthouse „The Kita Tea House“ erschaffen, das sich auf dem neu fertiggestellten Grundstück im ruhigen und doch zentralen Viertel Kitasando befindet. Das Penthouse ist nach seinem Teehaus auf dem Dach benannt, das einen Ausblick auf den Ewigen Wald des Meiji-Schreins sowie auf das unter der architektonischen Leitung von Kengo Kuma wieder erstandene Nationalstadion bietet.

Wie es für die Architektur von Kengo Kuma charakteristisch ist, stellt „The Kita“ eine Beziehung zwischen innen und außen her. Der Rolls-Royce Dawn war daher der naheliegende Ausgangspunkt für das dazugehörige Automobil: ein friedlich umhüllender Privatraum, der seine Insassen nie von der Außenwelt ausgrenzt. Das Rolls-Royce Bespoke Team stellte sicher, dass dieser Dawn das Innen- und Außendesign von „The Kita“ in Bezug auf Materialien, Farbpalette, Textur und Ambiente perfekt widerspiegelt. Damit bietet das Fahrzeug einen nahtlosen ästhetischen und atmosphärischen Übergang von der Immobilie zur Mobilität.

 

Das Exterieur ist in Silver Haze gehalten. Der Ton gibt das facettenreiche Silbergrau des Gebäudes wieder. Wenn der Dawn von der Sonne angestrahlt wird, zeigt er einen warmen, bronzenen Glanz – ganz so wie die bronzenen Koshi-Lamellen an der Außenseite des Gebäudes. Das Fahrzeug besitzt eine silberne Motorhaube und eine schwarze Coachline. Interieur und Exterieur werden durch das warme, intime Gefühl einer offenporigen Verkleidung in Royal Walnut verbunden – eine Anspielung auf die üppige Walnussvertäfelung der hohen Penthouse-Eingangshalle.

Im Interieur werden die geschwungenen Konturen der Lederausstattung in Selby Grey durch Akzente in Arctic White und Black mit Sicherheitsgurten in Slate Grey hervorgehoben. Als Novum für Rolls-Royce ist das Finish der Frontverkleidung abgestuft: Der horizontale Verlauf erstreckt sich über die gesamte Breite des Innenraums und wechselt von Piano Selby Grey zu Piano Black. Dies ist ein Ausdruck der Mischung und Fließfähigkeit der innovativen Materialien des Gebäudes. Dort wechselt die Farbe vom leuchtend grau gesprenkelten Carrara-Marmor der Residenz über die hellen Grautöne aus weich gebürstetem Edelstahl- und Keramikfliesen bis zu den dunklen Granit- und Metallfliesen.

In die Interieur-Verkleidung ist ein Edelstahl-Inlay mit dem Logo von „The Kita“ eingelassen. Es ist das empfindlichste Beispiel für ein solches Inlay, das vom Rolls-Royce Bespoke Team je hergestellt wurde, und eine Geste der Solidarität mit dem großen Können der handgefertigten Edelstahlbeschläge in der Wohnung. Das gleiche Gittermotiv ist als Stickerei auf den vorderen Kopfstützen und im Bereich zwischen den Rücksitzen zu finden.

„Es ist das erste Mal, dass ich bei einem Projekt dieser Art berate, und ich bin stolz darauf, dass ich dies für Rolls-Royce tun konnte – ein Unternehmen, mit dem ich den Respekt vor traditioneller Handwerkskunst teile sowie den Wunsch, stets das Beste aus natürlichen Materialien herauszuholen“, erklärte Kengo Kuma: „Rolls-Royce hat die Essenz von The Kita in die Ästhetik des Fahrzeugs eingebracht und ermöglicht es damit dem Besitzer von The Kita Tea House, die Umgebung der Stadt zu erkunden.“

„Der Bespoke Down ist eine großartige Ergänzung unserer Arbeit“, fügt Ian Gillespie an, Gründer von Westbank: „Kumas Einfluss auf den Rolls-Royce Dawn ist die Verkörperung jener Gelassenheit und Schönheit, die er in The Kita Tea House geschaffen hat.“

Zurück

Thomas Sportwagen GmbH
Thomas Exclusive Cars GmbH

Meißner Str. 34
01445 Radebeul

+49 351 40464 0

+49 351 40464 10

© Copyright 2021 • Thomas Sportwagen GmbH • Thomas Exclusive Cars GmbH

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.